Zum Inhalt


Weißgoldzimmer


Weißgoldzimmer (c) SKB

Weißgoldzimmer

Besondere Anlässe bekommen in den Weißgoldräumen mit ihrem unvergesslichen Flair den passenden Rahmen. Mieten Sie diese vier Räume einzeln oder gemeinsam für Ihr Event – egal ob Dinner, Konzert, Cocktail oder Präsentation – eine Einladung zu einer Veranstaltung im Schloß Schönbrunn wird immer gerne angenommen.

Die Weißgoldzimmer im Erdgeschoß können Schauplatz Ihrer ganz besonderen Veranstaltung werden! Holzgetäfelt, mit händisch vergoldeten Schnitzereien und dem authentisch rekonstruierten Holzboden, lassen die Räume imperialen Glanz spüren. Tages- und Abendveranstaltungen bleiben hier unbehelligt von Touristen und Besuchern der Prunkräume und des Schlossparks.
Durch die großen Terrassentüren fällt der Blick in den barocken Schlosspark, der von der abends beleuchteten Gloriette bekrönt wird. Die Terrasse entlang der Fassade kann gerne mitgenutzt werden und wird nicht nur von Rauchern geschätzt.

Zur Geschichte der Weißgoldzimmer
Die Gruppe der südseitig gelegenen sogenannten Weißgoldzimmer wurden spätestens in den 1760/1770er Jahren ausgestattet und sind mit ihren weißgold-vertäfelten Wände und den unterschiedlich geschwungenen Rocailledekor außergewöhnliche Beispiele des typisch mariatheresianischen Rokoko. Anlässlich der Restaurierung der Raumgruppe zu Beginn der 2000er Jahre wurden auch Fragmente des originalen und sehr kunstvoll gestalteten Fußbodens mit geometrischen Muster gefunden; dieser diente in der Folge als Vorlage für eine Neuverlegung nach dem historischen Vorbild.

Mehr Informationen zu Vermietung der Weißgoldzimmer für Ihre persönliche Veranstaltung finden Sie hier:

Tagen & Feiern in den Weißgoldzimmern

 

 

Zur Hauptnavigation

Ich stimme zu, dass diese Seite Cookies für Analysen verwendet.