Zum Inhalt


Ostterrassenkabinett


Ostterrassenkabinett Detail (c) SKB, Foto: Alexander Eugen Koller

Das Ostterrassenkabinett

Das östliche Terrassenkabinett, das seit 1775 aufgrund seiner mit Blumengirlanden bemalten Wandvertäfelung unter anderem auch als Blumenkabinett bezeichnet wurde, liegt an der Ehrenhofseite des Schlosses und ermöglichte den Mitgliedern der kaiserlichen Familie den Zugang auf eine Terrasse oberhalb der Arkaden, die den Ehrenhof begrenzen.

Der Raum ist mit einem bemerkenswerten Deckenfresko ausgestattet. Die um 1770 gemalte Scheinarchitektur zeigt in der typisch zarten Farbigkeit des Rokoko den Ausblick in einen von spielenden Putten bevölkerten Himmel.

Die Bemalung der Holzvertäfelung wurde vermutlich zeitgleich von Johann Zagelmann ausgeführt.

Das Ostterrassenkabinett wird ab 10.10. bis voraussichtlich Ende März 2017 renoviert. Wir bitten um Ihr Verständnis.  

Zur Hauptnavigation

Ich stimme zu, dass diese Seite Cookies für Analysen verwendet.