Tickets

Tickets

Audienzzimmer

Grand & Imperial Tour

Im Audienzzimmer empfing der Kaiser Personen, die zu einer Privataudienz geladen waren. Mehrmals wöchentlich wurden hier auch Mitglieder der Regierung, hohe Militärs und Hofbeamte zur Berichterstattung vorgeladen.

Der vergoldete Rocaille-Dekor, die großen Spiegel und die prächtige Vertäfelung aus Walnussholz sind typische Merkmale des Rokokostils, dessen Eleganz unter Maria Theresia seine Hochblüte erreichte.

In den Quellen auch als Nussbaumzimmer bekannt, wurde dieser Raum bereits um 1765 für Kaiser Joseph II. als Mitregent seiner Mutter Maria Theresia ausgestattet.

Der repräsentative Raum diente hundert Jahre später Franz Joseph als Audienzzimmer. Er übernahm die Ausstattung seiner Vorgänger auf dem Kaiserthron und fügte sich damit gewissermaßen, auch was die Ausstattung seiner Wohnräume betrifft, in die Reihe der Herrscher seiner Dynastie ein. 

Mit diese Raum endet der zu Lebzeiten des Kaisers für Gäste zugängliche Teil des Appartements von Franz Joseph. Die folgenden beiden Räume dienten als private Wohnräume des Kaisers, wo Außenstehende keinen Zutritt hatten. Auffallend ist der Unterschied in der Raumausstattung: Die Privaträume sind weniger prunkvoll, dafür aber wohnlicher eingerichtet.

Billardzimmer
Arbeitszimmer Franz Josephs

Weiterführende Seiten

Schloss Schönbrunn Mobile App

Schönbrunn

Mobile App