Kleine Gloriette

Virtueller Park-Rundgang

Mitten im bewaldeten Berghang und in der Nähe des heutigen Maria Theresia-Tores gelegen, befindet sich die Kleine Gloriette.

Die Kleine Gloriette ist eine der unbekannteren Gartenarchitekturen Schönbrunns, über deren Baugeschichte kaum Quellen vorliegen.

Der turmartige Pavillon stammt – nach den stilistischen Merkmalen zu urteilen – vermutlich von Nikolaus Pacassi. Der Innenraum ist im Erdgeschoß mit einer Architekturmalerei im Stil des Rokokos ausgestattet. Im Obergeschoß, in das man über ein angebautes Treppenhaus gelangt, bietet ein luftiger, mit Balkonen versehener Raum Aussichten in die Baumpartien des Parks.

Der versteckt liegende Bau ist nur zu speziellen Anlässen zu besichtigen.

Gloriette
Obeliskbrunnen
Schloss Schönbrunn Mobile App

Schönbrunn

Mobile App