Zum Inhalt
Das Karussellzimmer

Das Karussellzimmer

Das Karussellzimmer diente als Antecamera vor den kaiserlichen Appartements Maria Theresias Franz I. Stephans von Lothringen im Ostflügel.

Eines der beiden wandfesten Gemälde gab diesem Raum seinen Namen, nämlich das Damenkarussell, das Maria Theresia 1743 in der Hofreitschule veranstaltete, um den Abzug der Franzosen und Bayern aus Böhmen und damit das Ende des ersten Schlesischen Krieges zu feiern. Das Gemälde der Verleihung des Sankt-Stephan-Ordens, ein Orden, der für zivile Verdienste vergeben wurde, dokumentiert die erste Ordensverleihung anlässlich der Gründung als ein weiteres bedeutendes Ereignis der Regierungszeit Maria Theresias.

Zur Hauptnavigation

Ich stimme zu, dass diese Seite Cookies für Analysen verwendet.