Reiterdenkmal Kaiser Joseph II

Virtueller Park-Rundgang

Das Reiterdenkmal wurde im Jahre 1810 für Kaiser Joseph II. errichtet.

Reiterdenkmal Kaiser Joseph II.

Das Reiterdenkmal wurde im Jahre 1810 für Kaiser Joseph II. errichtet, der sich nach dem Tod seines Vaters Franz I. Stephan maßgeblich um das Weiterbestehen und Wachsen des Botanischen Gartens wie auch der Menagerie bemühte. Das Reiterstandbild auf einem ausladenden Steinsockel, ein verkleinertes Modell des von Franz Zauner für den Josefsplatz vor der Nationalbibliothek geschaffenen Denkmals, zeigt den Kaiser im antiken Feldherrenkostüm; der Sockel ist mit Stiftungsinschriften und mit Reliefs geschmückt.

Denkmal Kaiser Franz I. Stephan
Familienmonument