Loading...


Skipnavigation


Teaser

  • Slideshow Bild
  • Slideshow Bild
  • Slideshow Bild
  • Slideshow Bild
  • Millionenzimmer
  • Berglzimmer
  • Gloriette Plattform
  • Vieux Laque Zimmer

Teasermenü


Hauptmenü


Klickpfad


Seiteninhalt

Hauptinhalt

Schloß Schönbrunn Kultur- und Betriebsges.m.b.H.

Schönbrunn Eigentumsverhältnisse

Eigentümer von Schloß Schönbrunn mit seinen Gärten und dem in die Anlagen integrierten Tiergarten (Gesamtfläche circa 1,2 Quadratkilometer) ist die Republik Österreich. Bereits das Testament Maria Theresias (1780) bildet die Basis für die Verwaltung des Schlosses, getrennt in Bau- und Betriebsverwaltung, durch den Hofärar (Staatskasse). Seit der Gründung der Republik im Jahre 1918 zeichnet das Wirtschaftsministerium, heute in „Bundesministerium für Wissenschaft, Forschung und Wirtschaft“, für die Verwaltung Schönbrunns verantwortlich. Die Gesamtanlage Schönbrunn wurde bis zum Jahre 1992 von der Schloßhauptmannschaft Schönbrunn verwaltet.

Hofburg - Kaiserappartements & Sisi Museum & Silberkammer
Hofmobiliendepot • Möbel Museum Wien

Neben dem Schloß betreibt die Gesellschaft die drei Ausstellungsbereiche Kaiserappartements (seit November 1994) und Silberkammer (seit April 1995) und das Sisi Museum (seit April 2004)  in der Wiener Hofburg sowie das Hofmobiliendepot • Möbel Museum Wien (seit Juni 1998) im siebenten Bezirk.

Die Übertragung der beiden Museen Kaiserappartements & Silberkammer in der Wiener Hofburg und des Hofmobiliendepot • Möbel Museum Wien erfolgt durch einen Pachtvertrag, der die Schloß Schönbrunn Kultur- und Betriebsges.m.b.H. verpflichtet, die administrative Leitung der Museen mit den dazugehörigen Aufgaben, wie Betriebsführung, Personalverrechnung, Buchhaltung, Marketing, Öffentlichkeitsarbeit, etc. zu übernehmen. Die kustodische Betreuung dieser Museen liegt weiterhin in der Hand der Abt. 7 des Wirtschaftmsministeriums unter der Leitung von MR Dr. Ilsebill Barta.

Ziel der Schloß Schönbrunn Kultur- und Betriebsges.m.b.H.

Die Schloß Schönbrunn Kultur- und Betriebsges.m.b.H. versteht sich als Dienstleistungsunternehmen, das seinen Kunden aus aller Welt bestes Service bieten will.

Ziel der Unternehmensführung ist es, unter größtmöglicher Schonung der historischen Substanz jene finanziellen Mittel zu erwirtschaften, die zur Renovierung und Erhaltung dieses historischen Juwels erforderlich sind.

Bookmark und Website teilen


Seiten-Fußbereich

KalenderFacebookTwitterPinItGoogle Cultural Institute