Loading...


Skipnavigation


Teaser

  • Ostermarkt Schönbrunn
  • Slideshow Bild
  • Slideshow Bild
  • Slideshow Bild
  • Millionenzimmer
  • Berglzimmer
  • Gloriette Plattform
  • Slideshow Bild
  • Römische Ruine

Teasermenü


Hauptmenü


Klickpfad


Seiteninhalt

Hauptinhalt

Schmuckkollektion Kaiserin Elisabeth neu im Sisi Shop

Inspiriert von der schillernden Natur der strahlenden Schönheit Kaiserin Elisabeth sind ab sofort im Sisi Shop drei Schmuckserien rund um den berühmten Sisi-Stern erhältlich. Die Stücke wurden nach historischen Details vom Traditionsunternehmen Ciro zeitgemäß designt.

Sternenhimmel, Meer und Berg

Die Schmuckkollektion „Der Sternenhimmel“ thematisiert mit einer durch Cirolite zum Stern gefassten Muschelkernperle die Verbundenheit der Kaiserin zum Himmel. In der Kollektion „Das Meer“ symbolisieren blaue Cirolite und Muschelkernperlen den ewigen Rhythmus des Wassers und somit Lebens. Die mehrfärbige Kollektion „Der Berg“ erinnert mit grünen, blauen und roten in Gold gefassten Steinen an die Schätze der Natur wie Wälder, Seen und die Sonne. 

Der Sternenhimmel  

Eine glänzende Muschelkernperle von weiß glitzernden Ciroliten umrahmt formt sich in einer Hommage an den wohl legendärsten Schmuck von Kaiserin Elisabeth zum Stern. Das berühmteste Porträt der Kaiserin zeigt die damals 28-jährige auf einem Bild von Franz Xaver Winterhalter in Hofgala und mit Diamantsternen im Haar. Für Elisabeth war der Himmel die Verbindung zwischen Mensch und Gott, zwischen sterblich und unsterblich.  

Drum mögen wir auch sagen:

"Das Meer liegt ja so fern.“ –
Des Geistes Schwingen reichen
Selbst bis zum weit’sten Stern! 

Aus dem poetischen Tagebuch der Kaiserin / S.49 / Nordsee Lieder / Heidelberg, April 1885 

Das Meer

Kollier, Armband, Ohrclips und -stecker mit blauem Cirolit und Muschelkernperlen stehen für die Liebe von Kaiserin Elisabeth zum Meer. Im ewigen Rhythmus des Wassers – im Auftürmen und Zusammenstürzen Schaum gekrönter Wellenberge – sah die Kaiserin die Vergänglichkeit des Irdischen. Elisabeth war eine Suchende, die sich während ihrer philosophischen Betrachtungen auf hoher See Antworten auf viele Fragen erwartete. 

 

Meine Heimat, meine blaue,Meine wunderbare See!Wie ich trunknen Augs dich schaue,Ist mir’s Herz vor Lust fast weh. 

Aus dem poetischen Tagebuch der Kaiserin / S.322 / Winterlieder / Korfu, Oktober 1887 / "An Bord des Cutters *Lizzy*"

Der Berg 

Der grüne Stein dieser mehrfärbigen Serie aus Kollier, Brosche, Armband, Ring und Ohrsteckern erinnert an Berge und Wälder, der blaue an Bergseen und der rote an die untergehende Sonne. Seit ihrer Kindheit in Bayern fühlte sich Kaiserin Elisabeth der Natur eng verbunden. Unberührt sollte diese Natur sein, damit sie davon berührt wurde. Derart fand sie auch für sich selbst Ruhe, Verlässlichkeit und Beständigkeit.  

O du mein Berg der Lieder!
O du mein Feenreich!
Voll Gaben steig ich nieder,
Aus deinem Waldbereich!

Aus dem poetischen Tagebuch der Kaiserin / S.63 / Nordsee Lieder / Ischl, Sommer 1885 /"Rendez-vous"

Jetzt online bestellen:

Zum Sisi-Shop

 

Bookmark und Website teilen


Seiten-Fußbereich