Loading...


Skipnavigation


Teaser

  • Großes Parterre Unterseiten
  • Ehrenhof Brunnen Unterseiten
  • Gloriette
  • Neptunbrunnen Unterseiten
  • Millionenzimmer
  • Berglzimmer
  • Vieux Laque Zimmer

Teasermenü


Hauptmenü


Klickpfad


Seiteninhalt

Untermenü

2016 und 2017 finden im Erdgeschoss von Schloß Schönbrunn die Sonderschauen „Franz Joseph 1830-1916“ und „Maria Theresia 1717-1780“ statt. Bitte berücksichtigen Sie, dass aus diesem Grund die Anmietung der Weißgoldzimmer in der Zeit von 1.1.2016-31.12.2017 nicht möglich ist.

Am 28. November, 5. bis 8. Dezember, 12. Dezember, 19. Dezember und 20. Dezember, 24. Dezember bis 31. Dezember 2015 stehen die Bergzimmer für Besichtigungen nicht zur Verfügung.

Weiterführende Links

Info & Reservierung

+43 (0) 1 811 13-239
reservierung(at)schoenbrunn.at

Hauptinhalt

Führung durch die Berglzimmer

Es ist eine eigenartige exotische Welt, die Sie hier umfängt. Wände und Decken sind von einer Landschaftsmalerei bedeckt, die die Illusion einer weiten, von fremdartigen Vögeln und Tieren belebten Welt vermittelt.

Die heute allgemein als Berglzimmer bekannten Räume mit ihren prachtvollen Wandmalereien sind ein wahres Schmuckstück in Schloß Schönbrunn und nun exklusiv für Gruppen geöffnet!

Sie können zwischen zwei Führungen wählen:

Führung durch das Sommerappartement der Kaiserin Maria Theresia

Sommerappartement der Kaiserin Maria ThereriaZu den ersten Arbeiten Johann Wenzel Bergls in Schönbrunn zählen die Sommerzimmer Maria Theresias im südseitigen Erdgeschoß. Die vier Räume werden heute auch als Goëss-Appartements bezeichnet.

Die Räume zeigen Landschaftsmalereien, die in thematischer Reihenfolge von der unberührten exotischen Landschaft bis hin zum geplanten, konstruierten Barockgarten führen.

Führung durch das Kronprinzen-Appartement

Appartement des Kronprinzen RudolphAnders als im Sommerappartement Maria Theresias handelt es sich bei den Malereien im Kronprinzen-Appartement um einheimische Landschaften, die jedoch weiterhin mit exotischen und antiken Versatzstücken bereichert sind. 

1864 wurde das Appartement für den damals 6jährigen Kronprinzen eingerichtet. Vier von sechs Räumen wurden 1774 und 1778 ganzflächig mit exotischen Landschaftsmalereien von Johann Wenzel Bergl und dessen Werkstatt ausgestattet.

Seit April 2009 ist das Appartement dem Kronprinzen Rudolf gewidmet. Seine Biographie wird thematisch aufgerollt und durch zahlreiche Objekte zu den Themen Familie, Frauen, Erziehung und Wissenschaft veranschaulicht.

Führungspreise pro Appartement:

Bis 15 Personen: Pauschale von € 150,00
Ab 15 Personen € 10,00 pro Person

Maximale Gruppengröße: 25 Personen

Reservierung erforderlich!

Bookmark und Website teilen


Seiten-Fußbereich

KalenderFacebookTwitterPinItGoogle Cultural Institute